Leichtathletik

Seite 2/6

0 Kommentare

Kinderleichtathletik Wettkampf in Riedlingen

Zum zweiten Mal hat die Leichtathletik-Abteilung des TSV Riedlingen einen Kinderleichtathletik-Wettkampf ausgerichtet. Er fand im Rahmen der Kreis-Liga Biberach statt und war der 3. von insgesamt 4 Wettkämpfen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es einen Teilnehmerrekord mit 131 Kindern, davon 45 Kinder der Leichtathletikabteilung des TSV Riedlingen. Im Team-Wettkampf (4-7 Kinder) mussten sie einen 4-Kampf absolvieren, bestehend aus Hindernissprint-Staffel, Schlagwurf, Hoch-Weitsprung und Biathlon-Staffel in der U8 und U10, bzw. Hindernissprint-Staffel, Schlagwurf, Weitsprung und 800 m Stadion-Crosslauf in der U12. Alle Kinder konnten hier erfolgreich Ihren Wettkampf beenden. In der jüngsten Altersklasse U8 konnte der TSV Riedlingen mit 7 Kindern an den Start gehen. Anni Walz, Fabienne Halter, Lea Reisch, Ole Schreijäg, Mariella Hepp, Lore Laupheimer und Amelie Horzella erreichten dabei den 6. Platz. In der Altersklasse U10 konnte der TSV sogar mit 3 Mannschaften an den Start gehen und die Mannschaft 2 mit Luna Banzhaf, Greta Schreijäg, Thea Münst, Anni Geiselhart, Sandro Montezelli und Floriane Geier erreichte mit dem 2. Platz einen Podestplatz. Die Mannschaft 1 mit Josephin Hepp, Lukas Blank, Leni Diesch, Aaron Häfele, Ben Stöhr und Samuel Seidenberg schaffte es auf Platz 5 und Platz 7 ging an die Mannschaft 3 mit Leo Walz, Kilian Horzella, Lea Schopf, Henrik Wlaz, Nelly Balzer und Theresa Zippler. Auch in der U12 starteten 3 Mannschaften vom TSV Riedlingen. Hier konnten sie mit 2 Podestplätzen das tolle Ergebnis des letzten Wettkampfes in Biberach wiederholen. Platz 1 ging dabei an die Mannschaft 1 mit Mara Banzhaf, Julian Schenk, Benjamin Sagasser, Benno Laupheimer und Josias Ott. Über den 3. Platz konnte sich die Mannschaft 2 mit Fabian Schenk, Gino Attanasio, Adrian Ruess, Matti Leutloff und Selma Ott freuen. Luis Kern, Kevin Blank, Adrian Häfele, Jörn Dornheim und Jannis Ullrich erreichten den 6. Platz.


0 Kommentare

Mehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten in Ulm

Am 6. und 7. Mai 2023 fand im Donaustadion in Ulm die diesjährige Regionalmeisterschaft der Leichtathletik im Vier- beziehungsweise Zehnkampf statt. Vier Wettkämpferinnen und ein Wettkämpfer nahmen für die Leichtathletikabteilung des TSV Riedlingen daran teil. Paul Eberl, Jahrgang 2006, ging im traditionell über zwei Wettkampftage verteilten Zehnkampf motiviert zu Werke. Am ersten Tag konnte er neue Bestleistungen über 100m Sprint und im Hochsprung verbuchen. Am zweiten Tag reichte die Kraft noch für eine neue persönliche Bestzeit über 1500m. Seine Ergebnisse: 100m: 12,33sec, Weitsprung: 4,83m, Kugelstoßen: 8,98m, Hochsprung: 1,60m, 400m: 62,26sec, 110m Hürden: 20,04sec, Diskus: 19,91m, Stabhochsprung: 2,30m, Speer: 20,54, 1500m: 5:31,25. Insgesamt 3425 Punkte. Bei den Mädchen wurde ein Vierkampf durchgeführt, bestehend aus 75m Sprint, Weitsprung, Hochsprung und Ballwurf (200 g). In der Altersklasse W12 erreichte Josefine Göldner insgesamt 1177 Punkte (13,15 s, 3,31 m, 1,16 m, 19 m). Die drei Starterinnen in der Klasse W13, Frida Laupheimer mit 11,34s, 3,70m, 1,04m, 18,50 m (1276 Punkte), Miriam Fuchs mit 12,54s, 3,55m, 1,16m und 26 m (1402 Punkte) und Amelie Schäfer mit 10,93s, 4,34m, 1,44m und 28,50 m (1754 Punkte) erzielten allesamt gute Ergebnisse. Diese durch mehrere Bestleistungen erzielten 1754 Punkte bedeuten für Amelie die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften am 1./2. Juli in Heidenheim. Für alle fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer brachte der Saisonauftakt wichtige Erkenntnisse über Trainingsstand und Verbesserungsmöglichkeiten. Ihre gute Stimmung wollen die Riedlinger mit ihrem Team bei den Kreismeisterschaften im Einzel am 17.Juni in Biberach beibehalten.


0 Kommentare

Erfolge beim Kinderleichtathletikwettkampf in Biberach

Drei Podestplätze für den Riedlinger Leichtathletik-Nachwuchs


Bei schönstem Wetter fand in Biberach der 2. Kinderleichtathletik Wettkampf dieses Jahres statt. 180 begeisterte Kinder aus dem ganzen Kreis Biberach kamen hier zusammen, darunter auch 31 Kinder von der Leichtathletikabteilung des TSV Riedlingen. In der U12 mussten die Kinder einen 4-Kampf absolvieren, bestehend aus Schersprung, Schlagwurf, 50m und einem 800 m Crosslauf. Unter insgesamt 12 Mannschaften erreichte die Mannschaft 1 mit Julian Schenk, Sophie Münst, Nela Nikic, Mara Banzhaf und Noah Gluitz einen tollen 3. Platz und die Mannschaft 2 mit Fabian Schenk, Gino Attanasio, Adrian Ruess, Adrian Häfele, Selma Ott, Max Götz und Jörn Dornheim durften sich über den 1. Platz freuen. Auch in der U10 konnte der TSV mit 2 Mannschaften an den Start gehen. In den Disziplinen Schlagwurf, 40 m, Weitsprungstaffel und Biathlon-Staffel erreichte die Mannschaft 1 mit Sandro Montezelli, Greta Schreijäg, Josephin Hepp, Floriane Geier, Thea Münst und Luna Banzhaf ebenfalls einen Podestplatz und wurde 3. Die Mannschaft 2 mit Leo Walz, Leni Diesch, Kilian Horzella, Lea Schopf, Aaron Häfele, Mira Gluitz und Lukas Blank erreichte den 8. Platz. Die Jüngsten in der Altersklasse U8 mit Anni Walz, Alissa Kulper, Fabienne Halter, Amelie Horzella, Ole Schreijäg und Mariella Hepp meisterten ihren Wettkampf in den Disziplinen 30 m, Ziel-Weitsprung, Schlagwurf und Biathlon-Staffel und erreichten dabei den 6. Platz.


0 Kommentare

Drei Podestplätze beim Öpfinger Osterlauf

Am Karsamstag fand der 43. Öpfinger Osterlauf statt. Knapp 900 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen standen in Öpfingen an der Startlinie. Darunter auch drei Läufer der Leichtathletik-Abteilung des TSV Riedlingen. Im teilnehmerstärksten Feld, dem 10 Kilometer Lauf, finishte TSV Läufer Jonas Haiß als Gesamtsieger in starken 32:48min. Hans Petermann startete ebenfalls im 10 Km-Lauf und siegte in seiner Altersklasse in 1:21:48 Stunden. Traditionell ist auch der Halbmarathon über 21,1 Kilometer in Öpfingen gut besetzt. Stefan Spöcker konnte sich in 1:24:24 Stunden wie seine TSV Mitstreiter den Sieg in seiner Altersklasse erlaufen.
Stefan Hohl startete am 2. April beim Remstal Lauf in Winterbach über 10 Km, in 45:50min wurde er 5. seiner Altersklasse und Gesamt 48. Am 16. April startete er beim Geislinger Straßenlauf über 5Km und durfte als Gesamt Zweiter sowie Sieger seiner Altersklasse in 21:32min zwei mal das Podium besteigen.

0 Kommentare

TSV Läufer starten beim Freiburg Marathon

20 Läuferinnen und Läufer mit guten Erfolgen

Am 26.3. 2023 starteten insgesamt 20 Läuferinnen und Läufer der Leichtathletikabteilung beim Freiburg Marathons. Die größte Gruppe startete beim Halbmarathon, der zugleich als Deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde, weshalb ein sehr hochkarätiges Teilnehmerfeld die Distanz über 21,1 Kilometer in Angriff nahm. Barbara Beck war in 1:35:19 Stunden schnellste TSV-Starterin.  Jonas Haiß belegte in starken 1:11:00 Stunden den 60. Gesamtrang. Sicherlich Besonders motivierte startete Hans Petermann in der Altersklasse M 75, nachdem ihm am Vorabend die Staufermedaille verliehen wurde (14. M75). Beim ebenfalls angebotenem 10 Kilometer Rennen belegte Nils Laub als schnellster Riedlinger in 42:52 min den 48. Gesamtrang.  Julia Seidel benötigte als schnellste TSV Läuferin 51:10 min. Mit einem Podestplatz (2. WU18) wurde Sarah Müller in 53:01 min für ihren Start belohnt.


0 Kommentare

Kinderleichtathletik Hallenwettkampf in Wain


Am 24.03.2023 fand der 1. Wettkampf der Kinderleichtathletik Kreis-Liga 2023 in
Wain statt. Bei diesem Hallenwettkampf mussten die Kinder einen 3-Kampf absolvieren, bestehend aus Sprint, Weitsprung und Ballstoßen.

Mit insgesamt über 200 Kindern aus 9 Vereinen war das Teilnehmerfeld sehr groß. Auch von der Leichtathletikabteilung des TSV Riedlingen nahm eine sehr große Gruppe mit 33 Kindern teil.

In der jüngsten Altersklasse U8 starteten Mariella Hepp, Anni Walz, Ole Schreijäg, Alissa Kulper und Lore Laupheimer. Teilweise noch gar nicht lange im Training dabei konnten sie hier schon ihre ersten Wettkampferfahrungen machen und verpassten dabei mit einem 4. Platz nur knapp das Treppchen.

In der Altersklasse U10 belegte die Mannschaft 1 mit Anni Geiselhart, Aaron Häfele, Lukas Blank, Greta Schreijäg, Thea Münst und Luna Banzhaf den 7. Platz und die Mannschaft 2 mit Josephin Hepp, Ben Stöhr, Leo Walz, Lea Schopf, Sandro Montezelli, Mira Gluitz und Kilian Horzella den 12. Platz.

In der Altersklasse U12 konnte der TSV Riedlingen sogar mit 3 Mannschaften an den Start gehen. Dabei schaffte es die Mannschaft 1 mit Mara Banzhaf, Sophie Münst, Josias Ott, Luis Kern und Selma Ott mit einem 2. Platz aufs Podest.

Die Mannschaft 2 mit Fabian Schenk, Matti Leutloff, Max Götz, Gino Attanasio und Julian Schenk erreichte den 8. Platz und die Mannschaft 3 mit Adrian Häfele, Adrian Ruess, Kevin Blank, Jörn Dornheim und Noah Gluitz den 11. Platz.


0 Kommentare

Stabhochsprung in Leinfelden-Echterdingen


Zum ersten Wettkampf des Jahres fuhren die Stabhochspringer des TSV Riedlingen nach Leinfelden-Echterdingen. Von der Atmosphäre ihres ersten Hallenwettkampfes und dem Trubel beeindruckt, schaffte Hanna Diesch es leider nicht, ihre Leistungen aus dem Training abzurufen.  
Sichtlich enttäuscht schied sie bei ihrer Einstiegshöhe von 1,52m vorzeitig aus. 

Paul Eberl freute sich – nach umfangreichen Turn-Training im Winter – über eine neue Bestleistung. Mit übersprungenen 2,72m steigerte der U18 Sportler seine Bestleistung aus dem Vorjahr direkt um 62cm und konnte sich somit Platz 3 sichern. Lukas Schmidt hatte mit seiner Doppelrolle als Trainer und Athlet alle Hände voll zu tun. Für seinen Heimverein LAZ Mosbach übersprang er 3,22m und zeigte damit einen soliden Saisoneinstieg und war gleichzeitig zufrieden mit den Leistungen seiner Athleten.


0 Kommentare

47. Nikolauslauf Tübingen


Beim erneut hervorragend organisierten Nikolauslauf war der TSV nach krankheitsbedingtem Ausfall einiger Läufer und Läuferinnen mit fünf Startern  vertreten die folgende Platzierungen belegten:

 

 

 


0 Kommentare

Kinderleichtathletik Sportfest Wain

Am Freitag den 28. Oktober fand das Kinderleichtathletik-Hallensportfest in Wain bei Schwendi statt. Es war der 4. und somit letzte Wettkampf der Kinder-Liga in diesem Jahr.

Der TSV Wain verzeichnete dabei einen neuen Teilnehmerrekord mit 203 Kindern aus 9 Vereinen. Darunter waren 20 Kinder der Leichtathletikabteilung des TSV Riedlingen.

Alle Kinder mussten einen 3-Kampf absolvieren, der aus den Disziplinen Sprint, Ballwurf und Weitsprung bzw. bei den Jüngeren Weitsprung-Staffel bestand.

Die Mannschaft U8 mit Lukas Blank, Aaron Häfele, Leni Diesch, Mariella Hepp und Kilian Horzella belegte dabei den 4. Platz.

In der Altersklasse U10 erkämpfte sich die Mannschaft 1 mit Fabian Schenk, Greta Schreijäg, Selma Ott, Anni Geiselhart, Max Götz und Adrian Häfele in einem großen Teilnehmerfeld den 2. Platz.

Die Mannschaft 2 mit Ben Stöhr, Thea Münst, Josephin Hepp, Sandro Montezelli und Floriane Geier belegte den 9. Platz.

In der U12 starteten Julian Schenk, Sophie Münst, Naum Klechkaroski und Josefine Göldner. Sie belegten den 14. Platz.

Nach diesen 4 Wettkämpfen wurden zusätzlich die Kreissieger der KILA-Liga ermittelt. Dabei mussten mindesten 3 der 4 Wettkämpfe absolviert werden.

Die Mannschaft U8 belegte dabei den 1. Platz. Auch die Mannschaft in der U10 erreichte einen Podestplatz und wurde 3.


0 Kommentare

Württembergische Meisterschaft Mixed Mannschaftswettbewerb

Bei ihren ersten Württembergischen Meisterschaften im Mixed Mannschaftswettbewerb in Schwäbisch Gmünd am 24. September 2022 freuten sich die Athletinnen und Athleten der U14 über einen tollen Wettkampftag mit vielen neuen Bestleistungen. So verbesserte Lorenz Eberl seine 75m Bestzeit um fast zwei Zehntel auf 11,63, Amelie Schäfer verbesserte neben ihrer Zeit über 75m auch ihr Bestleistungen im Hochsprung auf 1,32m. In einem beherztem Rennen unterbot Frida Laupheimer ihre erst 10 Wochen alte Bestleistung um sagenhafte 12 Sekunden und sammelte so wichtige Punkte für den TSV. Nach langem Warten wegen Verzögerungen im Zeitplan freuten sich jedoch alle (Amelie Schäfer, Frida Laupheimer, Hannah Diesch, Jana Wolf, Miriam Fuchs, Aaron Engst, Lorenz Eberl) auf die Siegerehrung und wurde mit einem guten 6. Platz in einem starken überregionalen Feld belohnt. 


Impressum
Datenschutzerklärung
2017-2018 TSV Riedlingen 1848 e.V. - Abteilung Leichtathletik
Webdesign und Webhosting sind von Subreality.de aus Altheim.