1. Oktober 2022

Bei ihren ersten Württembergischen Meisterschaften im Mixed Mannschaftswettbewerb in Schwäbisch Gmünd am 24. September 2022 freuten sich die Athletinnen und Athleten der U14 über einen tollen Wettkampftag mit vielen neuen Bestleistungen. So verbesserte Lorenz Eberl seine 75m Bestzeit um fast zwei Zehntel auf 11,63, Amelie Schäfer verbesserte neben ihrer Zeit über 75m auch ihr Bestleistungen im Hochsprung auf 1,32m. In einem beherztem Rennen unterbot Frida Laupheimer ihre erst 10 Wochen alte Bestleistung um sagenhafte 12 Sekunden und sammelte so wichtige Punkte für den TSV. Nach langem Warten wegen Verzögerungen im Zeitplan freuten sich jedoch alle (Amelie Schäfer, Frida Laupheimer, Hannah Diesch, Jana Wolf, Miriam Fuchs, Aaron Engst, Lorenz Eberl) auf die Siegerehrung und wurde mit einem guten 6. Platz in einem starken überregionalen Feld belohnt. 


1. Oktober 2022

Am vergangenen Samstag, 24. September 2022, machten sich 14 Kinder der Leichtathletikabteilung des TSV Riedlingen auf zum Kinderleichtathletiksportfest nach Kirchdorf an der Iller. Je nach Altersklasse in 4 Mannschaften aufgeteilt, mussten unterschiedliche Disziplinen absolviert werden, wie Sprint, Hinderniss-Sprint-Staffel, Drehwurf und Mehrfachsprünge. Die U12 absolvierte einen Fünf-Sprung. Die begleitenden Trainerinnen Christine Schenk, Sonja Ruess und Sabine Geiselhart waren sehr zufrieden mit ihren Schützlingen.  So belegte die Mannschaft U8 den ersten Platz, die beiden Mannschaften in der Altersklasse U10 sicherten sich den vierten sowie siebten Rang. Einen sechsten Platz gab es für die U12 Mannschaft. 


26. September 2022

Podestplatz für Sarah Müller über 10 km

Mit einigen Läufern war der TSV beim diesjährigen Einsteinmarathon in Ulm vertreten. Eine Besonderheit war in diesem Jahr, dass der Halbmarathon über 21,1 Km zugleich auch als Deutsche sowie der Baden-Württembergischen Meisterschaft ausgetragen wurde. Dementsprechend hochkarätig und schnell war das Starterfeld. Von den Leichtathleten des TSV Riedlingen war Jonas Haiß in einer Klasse Zeit von 1:12:19 Stunden der Schnellste. Damit belegte er einen hervorragenden 33. Platz bei den “Deutschen” sowie den 8. Platz in seiner Altersklasse. Stefan Spöcker folgte als zweiter TSV’ler in 1:21:41h (Gesamt 117. / AK 8.). Clemens Müller in 1:31:54h (G 281. / AK 32.) und Stefan Kuginna in 1:58:48h (G 1370. / AK 152.) waren die weiteren TSV Starter.
Sarah Müller sicherte sich als Jugendliche im 10 Kilometer Citylauf als zweite in ihrer Altersklasse in 49:42 Minuten einen verdienten Podestplatz und einen starken 31. Platz in der Gesamtwertung der Frauen. Richtig schnell war auch Nils Laub im 10er unterwegs. In 42:32,3 Minuten wurde er verdienter 52. in der Gesamtwertung und 16. in seiner Altersklasse. Zwei TSV Läufer starteten ebenfalls in Ulm ausnahmsweise für Firmenteams. Werner Breh finishte den Halbmarathon in 1:51:12h (G 1008. / AK 115.). Jonas Müller lief den 10Km Lauf in 46:24,2 Minuten (G 157 / AK 53.)


9. August 2022

Neben einigen Nachwuchsathleten waren auch vier Aktive der Leichtathletikabteilung über die 800m Distanz beim 39. Landesoffenen Abendsportfest der TG Biberach am Start. 
Sonja Müller belegte in 3:13,28 min den 2. Platz in der Frauenwertung. Bei den Männern wurde Thorsten Banzhaf in 2:28,71 min ebenfalls Zweiter vor den Teamkollegen Matthias Reichelt (3. in 2:34,72 min) und dem viertplatzierten Clemens Müller (2:37,45 min).


23. Juli 2022


Erstmals beteiligte sich die Stadt Riedlingen in diesem Jahr an der Aktion Stadtradeln. Dem Aufruf der Stadt folgend nahm auch der TSV mit einem Team teil. Mit insgesamt 9761 geradelten Kilometern belegten die Radler der TSV Leichtathletik-und Schwimmabteilung mit deutlichem Vorsprung den ersten Platz. Bei der Landkreiswertung erreichte das Team damit einen beachtlichen vierten Rang von 84 teilnehmenden Teams. Aktivster Radler des TSV war im dreiwöchigen Aktionszeitraum Rainer Ernst mit 1.111 geradelten Kilometern.


23. Juli 2022

Am 9. Juli fand in Reute bei Bad Waldsee der 13. Brunnenfestlauf statt. Auf einer amtlich vermessenen 10 Kilometer Strecke konnten drei Läufer des TSV Riedlingen  ihre Form testen. Matthias Reichelt erreichte nach 42:13,69 Minuten als 20. das Ziel. Stefan Hohl folgte ihm in 43.35,76 min als 23. und Daniel Neher wurde verletzungsbedingt in 64.20,60 min 36.

Einen Tag später startete Martin Schenk beim Ermstal Halbmarathon von Metzingen nach Bad Urach und zurück. Er belegte nach 21,1km mit 1.39.47 Std. den 6. Platz von 27 in seiner Altersklasse M50.

Bereits zum 21. mal fand in Bad Buchau der Stadtlauf statt. Im Schülerlauf der Altersklasse U12 über 1,6 km nahm für den TSV Benjamin Sagasser teil und wurde mit 7.39 min. 6. in seiner Altersklasse. Beim Jedermannlauf waren zwei Riedlinger am Start. Werner Breh wurde mit 22.57 min. 7. im Gesamteinlauf Männer und Hans Petermann wurde 11. mit 31.34 min. Beim klassischen Halbmarathon, dem Teilnehmerstärksten Lauf, musste nach 2 Stadtrunden eine Runde um den Federsee gelaufen werden. Stefan Spöcker wurde 3. im Gesamteinlauf in 1.25.31 Stunden und gewann damit seine Altersklasse M45. Stefan Hohl wurde mit 1.38.24 ebenfalls Sieger seiner Altersklasse M50 (16. gesamt). Martin Schenk komplettierte mit 1.50.00 Std. die TSV-Mannschaft (45. gesamt, 7. M50), die als einzige Mannschaft drei Teilnehmer aufbieten konnte. Sigrun Rapp-Kränzle erlief sich mit 2.15.06 Std. den 3. Platz in ihrer Altersklasse W50.


16. Juli 2022

In 10:44:41 Stunden erreichte Klaus Dorner nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren mit 2.200 Höhenmetern und abschließendem Marathon über 42,2 km in Thun (Schweiz) das Ziel. Der Wettkampf in Thun zählt zwar zu einem mit der schönsten Radstrecke, aufgrund der Topographie aber nicht zu den einfachsten. Der Wettkampf war auch ein Qualifikations-Rennen für den Ironman Hawaii und Klaus Dorner schaffte gleich bei seinem ersten Ironman die Qualifikation für die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii. 

Die Abteilung wünscht ihm in Hawaii viel Erfolg.


3. Juli 2022

Zum ersten Mal hat die Leichtathletik-Abteilung am 3. Juli 2022 einen Kinderleichtathlethik- Wettkampf im Rahmen des Kreis-Cups Biberach in Riedlingen erfolgreich ausgerichtet. Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Altersklassen U8 – U12 mit ihren Eltern, Betreuerinnen und Betreuern belebten das St. Gerhard Stadion.
Sie maßen sich im Teamwettkampf (4-7 Kinder pro Team) in den Disziplinen Hindernissprintstaffel, Hoch-Weitsprung, Schlagwurf und Biathlon-Staffel (U8 und U10) bzw. Hindernissprint, Weitsprung, Schlagwurf und 800m-Lauf (U12).
Am Ende konnten die Teams des TSV Riedlingen in der U8 und der U10 jeweils den Sieg holen, in der U12 landete das erste Team des TSV auf Rang 4.

Alle Ergebnisse können dem Anhang entnommen werden.

Vielen Dank allen teilnehmenden Vereinen und vor allem auch allen Helferinnen und Helfern!


Weitsprung U12

Schlagwurf U12

Hindersprint U12

Gesamtergebnis U12

800m U12

Schlagwurf U10

Hoch-Weitsprung U10

Hindernissprint-Staffel U10

Gesamtergebnis U10

Biathlon-Staffel U10

Schlagwurf U8

Hoch-Weitsprung U8

Hindernisstaffel U8

Gesamtergebnis U8

Biathlon-Staffel U8


Impressum
Datenschutzerklärung
2017-2018 TSV Riedlingen 1848 e.V. - Abteilung Leichtathletik
Webdesign und Webhosting sind von Subreality.de aus Altheim.