18. April 2018

Die 19. Auflage des Riedlinger Stadtlaufes findet am 28.04.2018 statt. Nachdem die Strecke nun amtlich vermessen wurde ist der Lauf nun bestenlistenfähig. Angeboten werden Strecken über 5 km und 10 km. Für Jugendliche und Schüler gibt es daneben einen Lauf über 1,25 km und für Bambinis einen 300 Meter-Lauf.

Zur Ausschreibung:
Ausschreibung anzeigen (Pdf)

Zur Anmeldung hier klicken.


18. April 2018

Starke Herausforderung für Martin Schenk beim Marathon in Lichtenwald.

In Lichtenwald bei Schorndorf fand im Rahmen des dortigen traditionellen Lauf-Events nun zum zweiten Mal ein Marathon statt, der von den Teilnehmern alles abverlangte. Die Strecke geht durch ein landschaftlich reizvolles Gebiet des Schurwalds zwischen Filstal und Remstal, allerdings aber gespickt mit 650 Höhenmetern. Ab Km 27 geht es dabei richtig zur Sache, denn da geht es dann mit wenigen Ausnahmen bis kurz vor dem Ziel stetig bergauf. Einziger Teilnehmer des TSV Riedlingen war Martin Schenk. Angesichts der vielen Höhenmeter wollte er wenigstens noch unter 4:30 Std. bleiben, was ihm dann zu seiner großen Zufriedenheit mit der über die 42 km gelaufene Zeit von 4:13:05 Std. auch deutlich gelungen ist. Erfreut war er auch über den 8. Platz in seiner AK 45 mit insgesamt 18 Läufern.


15. April 2018

Bei dem vom TV Mengen professionell organisierten Wettkampf konnte das kleine Riedlinger Team bestehend aus sechs Teilnehmern gleich drei erste Plätze belegen.

  

  

Einen souveränen ersten Platz sicherte sich Xenia Hindahl in einer Zeit von 5:19 Min im Schnupperwettbewerb der Jugend B bei dem eine Schwimmstrecke von 100 Meter und eine Laufstrecke von 800 Meter zu absolvieren war.

Neben ihr waren mit Aaron Hindahl und Samuel Spöcker zwei weitere Nachwuchsathleten des TSV am Start die im Wettbewerb der Schüler C eine Schwimmstrecke von 25 Meter und eine Laufdistanz von 400 Meter zu bewältigen hatten. Samuel Spöcker belegte dabei in 3:43 Min Platz 6, dicht gefolgt von Aaron Hindahl, der in 3:45 Min Rang 8 belegte.

Beim Jedermann Swim & Run ging für den TSV neben den im Einzelwettbewerb startenden Philipp Ertle auch eine Staffel bestehend aus Julian Schneider (Schwimmen) und Clemens Müller (Laufen) an den Start. Hier waren Distanzen von 400 Meter Schwimmen und 4,4 Kilometer Laufen zu bewältigen.

In dem starken Teilnehmerfeld in dem der Bundesligaathlet von Mengens Triathleten Max Fetzer in 19:46 Min siegte, belegte Philipp Ertle (25:23 Min) einen starken 8. Platz, was zugleich Platz 1 in der AK 35 bedeutete.

Abegrundet wurde die Erfolgsbilanz des TSV durch den Sieg von Julian Schneider und Clemens Müller in der Staffeldisziplin in 23:08 Min.


2. April 2018

Beim traditionsreichen 41. Öpfinger Osterlauf mit insgesamt nahezu 1000 Teilnehmern nahmen auch wieder etliche Riedlinger Läufer mit beachtenswerten Erfolgen teil. Im Halbmarathon mit 5 Läufern aus Riedlingen am Start, konnte Stefan Spöcker nach mehreren Positionskämpfen im vorderen Feld sich einen guten 13. Platz im Gesamteinlauf erarbeiten. Nach längerer Wettkampfpause war für ihn die gelaufene Zeit von 1:22:56 Std. vollkommen in Ordnung, zumal er den guten zweiten Platz in seiner Altersklasse belegte. Die 10 km- Marke passierte er in 38:47 min. Martin Schenk, der sich auch noch kein genaues Bild von seinem derzeitigen Leistungsstand machen konnte, war am Ziel mit der Zeit von 1:42:11,5 Std. dann doch recht zufrieden. Damit wurde er 16. in seiner starken Altersklasse M45. Als dritter Riedlinger kam Hans Petermann nach 1:53:24,1 Std. über die Ziellinie und belegte einen hervorragenden 2. Platz in M70. Es folgten Stefan Kuginna in 1:54:13,3 Std. (18. in M40) und Hermann Stöhr in 1:55:21,3 Std. (8. in M60). In der Mannschaftswertung mit Spöcker, Schenk und Petermann wurde der TSV Riedlingen 7.
Im 10 km- Lauf nahmen zwei Läufer aus Riedlingen teil. Günther Blersch von der VHS Donau Bussen, Lauftreff Riedlingen wurde 11. in M55 in 50:27,9 min. Ihm folgte als weiterer Riedlinger auf Rang 12 Bernd Scholz in 50:52,9 min.
Zwei schöne Erfolge aus Riedlinger Sicht gab es auch im 5,25 km- Freizeitlauf. Im Gesamteinlauf der Männer belegte Klaus Dorner Rang 3 in einer Zeit von 21:21,5 min. Christine Schenk wurde Sechste im Gesamteinlauf der Frauen in 29:49,2 min.
Als jüngster Teilnehmer des TSV Riedlingen nahm Samuel Spöcker am Junior-Cup über 1,5 km teil. In der Klasse U10 wurde er 11. in 7:17,5 min.


25. März 2018

Der Leichtathletikkreis Biberach als Veranstalter und der Ausrichter TSV Riedlingen Abteilung Leichtathletik laden alle Leichtathleten ganz herzlich zu den diesjährigen Kreismehrkampfmeisterschaften am 10. Mai 2018 auf dem St. Gerhard Sportgelände in Riedlingen  ein. 

Alle Details sind in der Ausschreibung zu finden:
Kreismehrkampfmeisterschaften 2018 – Ausschreibung und vorläufiger Zeitplan

Zur Anmeldung über LADV geht es hier: https://ladv.de/ausschreibung/detail/18246/Kreismehrkampfmeisterschaften-Riedlingen.htm


4. März 2018

TSV- Mannschaft der Kinder U12 auf Rang 1


Auftakt zur Kinder- Cupwertung des Leichtathletik- Kreises Biberach war wie im vergangenen Jahr wieder in der Sporthalle in Wain. Die Serie besteht in der Regel aus 3 Wettkämpfen, beginnend mit einem Hallen- Wettkampf, dem dann im Laufe des Sommers zwei Stadionveranstaltungen mit abschließender Cupwertung folgen. Im Vordergrund steht die Mannschaftswertung mit mindestens 4 und maximal 7 Kindern, wobei bei mehr als 4 Kindern die besten 4 in die Wertung kommen. Insgesamt 14 wettkampfbegeisterte Kinder mit ihren Übungsleiterinnen und einigen Eltern waren aus Riedlingen angereist. Unter bewährter Leitung des TSV Wain mussten die Kinder einen Dreikampf absolvieren, bestehend aus Sprint, Ballstoßen und Weitsprung.
Angesichts der zahlreichen Mannschaften aus dem ganzen Kreis Biberach konnte der Riedlinger Leichtathletik- Nachwuchs mit Trainerinnen stolz auf die Leistungen sein. So gelang es den Kindern U12 mit Fabienne Schäfer, Ribana Herz, Anne Caspar, Milla Betz und Charlotte Boullé, einen hervorragenden ersten Platz belegen. Die Mannschaft U10 mit Miriam Fuchs, Samuel Spöcker, Malin Sandner, Amelie Schäfer und Jana Wolf wurden Fünfte. Die allerjüngsten in der Klasse U8, die hier das erste Mal überhaupt in einen Wettkampf hinein schnupperten, mit Mara Banzhaf, Benedikt Spöcker, Max Geiselhart und Julian Schenk konnten mit Rang 3 noch das Podest besteigen.


22. Februar 2018

Gelungene Hallensaison für Daniela Bauermeister

Daniela Bauermeister startete dieses Jahr 3-mal über die 800m für den TSV Riedlingen. Alle Rennen fanden im Glaspalast in Sindelfingen statt. Bei ihrem Auftaktrennen am 27.01.lief sie die 4 Runden in 2:19,49min und belegte damit den 4. Platz.
Zwei Wochen später, am 11.02. folgten die Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven. Dort war klar, dass Bauermeister in den langsameren Lauf kommen wird. Dieser wurde auch zuerst gestartet. Somit war der Fahrplan vorgegeben. Sie musste angreifen, um eine gute Platzierung zu erreichen. Mit einem beherzten Anfangstempo musste Bauermeister nur eine Läuferin vorbei ziehen lassen und belegte in ihrem Lauf mit 2:17,61min Platz 2. In der Gesamtwertung erreichte sie mit dieser Zeit den guten 6. Platz.
Das letzte Rennen in der Hallensaison 2018 waren die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Senioren am 17.02. Da es leider nicht viele Läuferinnen über die 800m der Seniorinnen gibt, starteten alle Altersklassen zusammen. Die Frauen waren zwischen 30 und 70 Jahre alt. Bauermeister gab von Anfang an das Tempo an. Bald lief sie ein einsames Rennen an der Spitze und musste alleine gegen die Uhr laufen. Mit 2:20,21min gewann Bauermeister den Meisterschaftstitel der W 35, vor der 2. Platzierten Natalie Schillinger, Garzelle Pforzheim-Königsbach.


10. Februar 2018

Oberschwäbische Crosslaufserie kommt in Vogt zum Abschluss
Stefan Spöcker wird Altersklassen-Zweiter

Mit einem erwartetem Sieg beim Finale in Vogt durch Efrem Tadese vom SSV Ulm fand die Oberschwäbischen Crosslaufserie ihren diesjährigen Abschluss. In einem hochkarätigem Feld von insgesamt 143 Läuferinnen und Läufern im Hauptlauf über 8 Kilometer waren auch zwei Riedlinger Finalisten am Start. In der Männerwertung belegte Stefan Spöcker in einer Zeit von 26:07 min Rang 28 und damit in seiner AK40 einen sehr guten zweiten Platz. In einer ebenfalls noch respektablen Zeit von 32:09 min wurde Lukas Brunner 85. und damit 9. in U23.
In der Gesamtserie bei den Männern belegte Stefan Spöcker Rang 23. Auch hier gelang ihm der zweite Platz in seiner Altersklasse. Lukas Brunner wurde 62., was für ihn Rang 6 in U23 bedeutet.


© 2017 TSV Riedlingen 1848 e.V. - Abteilung Leichtathletik
Webdesign und Webhosting sind von Subreality.de aus Altheim.