Läufer

Seite 2/12

0 Kommentare

Bottwartal Marathon

Ganz oben auf dem Podium in seiner Altersklasse stand Stefan Spöcker beim Bottwartal Marathon in Steinheim an der Murr. Dieser als Bergmarathon ausgeschriebene Marathon über 42,2 Kilometer verlangt den Teilnehmern aufgrund des Streckenprofils einiges ab. 700 Höhenmeter auf Schotter und Waldwegen über Berge,Hügel und Täler des Bottwartals müssen bewältigt werden. Stefan Spöcker, konnte seinen tollen zweiten Platz von Ulm noch toppen und wurde in rasanten 3:11:10 Stunden nicht nur erster seiner Altersklasse sondern belegte in der Gesamtwertung einen beachtlichen  6. Platz. Christian Filk, ebenfalls am Start, konnte den Lauf verletzungsbedingt leider nicht beenden.


0 Kommentare

Biberacher Genießerlauf

Die Läufer des TSV Riedlingen stellen bei weiteren Wettkämpfen ihre gute Form unter Beweis. Beim Biberacher Genießerlauf am 16. Oktober standen mehrere Läufer der Leichtathletikabteilung am Start. Der Halbmarathon mit Start und Ziel auf dem Marktplatz der Kreisstadt bietet eine schöne Strecke nach Reute, Voggenreute, Ingoldingen, Grodt, Reute, Biberach. Wunderschön durch Wälder, Felder und Wiesen mit Blick auf den Bussen, den heiligen Berg Oberschwabens, sowie bei gutem Wetter in die Alpen. Die 21,1 Kilometer rannte Stefan Hohl in souveränen 1:36:56 Stunden, belohnt mit dem10. Platz in seiner Altersklasse und dem 61. Rang der Männer Gesammt. Werner Breh gelangte nach ebenfalls guten 1:43:56 Stunden ins Ziel. Ebenfalls ein 10. Platz in seiner Altersklasse, sowie 105. Rang Männer Gesammt. Hans Petermann erlief sich einen tollen 4. Platz in seiner Altersklasse in 2:34:41, dies ist der 221. Rang Männer Gesammt. Matthias Reichelt, ausnahmsweise bei dieser Veranstaltung für seinen Arbeitergeber laufend, erlief sich in 1:35:51 Stunden einen starken 8. Platz in seiner Altersklasse und wurde Gesammt 54. im Männerklassement.


0 Kommentare

53. Schwarzwald-Marathon

Beim diesjährigen Schwarzwald-Marathon in Bräunlingen gingen vom TSV Riedlingen Martin Schenk über die Halbmarathon-Distanz und Stefan Hohl über 10 Kilometer ins Rennen. Martin Schenk belegte auf der mit einigen Höhenmetern gespickten Strecke in einer Zeit von 1:42,31 Std. von 743 Teilnehmern den guten 130. Platz (Platz 13 von 84 Läufern in der AK 50).
Stefan Hohl verpasste in seiner Altersklasse M 50 mit einer Zeit von 47:12 min knapp das Podest und belegte einen starken 4. Platz. In der Gesamtwertung bedeutete dies Platz 35  von 233 Teilnehmern. 


0 Kommentare

2. Platz für Daniel Neher beim Burrenwaldlauf


Nach der coronabedingten Zwangspause finden nun auch im regionalen Umfeld wieder die ersten Läufe statt. Beim Biberacher Herbstwaldlauf am 06.10.2021 gingen mit Daniel Neher (im Bild mit Startnummer 397) und Jonas Müller (Startnummer 396) auch zwei TSVler an den Start und zeigten starke Leistungen. Beide gingen über die Distanz von fünf Kilometern an den Start. Nach längerer Laufpause belegte Daniel Neher dabei in der Gesamtwertung mit einer Zeit von 18:49 min den starken zweiten Platz, was zugleich Platz 1 in der Altersklassenwertung M 30 bedeutete.  In der Gesamtwertung knapp am Podest vorbei kam mit einer sehr guten Zeit von 20:22 min Jonas Müller ins Ziel. Er wurde damit ebenfalls Erster seiner Altersklasse.


0 Kommentare

Einstein Marathon Ulm

Podestplatz für Stefan Spöcker

Mit mehreren Läufern war der TSV beim diesjährigen Einstein-Marathon in Ulm vertreten.

Sehr erfolgreich war dabei Stefan Spöcker, der als einziger TSVler über die Marathondistanz an den Start ging und in einer starken Zeit von 2:55:14 Std. in der Gesamtwertung den neunten Platz belegte, was zugleich dem zweiten Platz in der Altersklasse M45 bedeutete.

Beim Halbmarathon traten für den TSV Julia Seidel, Martin Schenk, Matthias Reichelt und Clemens Müller an. Julia Seidel erreichte bei ihrer Halbmarathonpremiere in einer guten Zeit von 2:06:54 Std. das Ziel. Martin Schenk wurde mit einer Zeit von 1:42:08 Std. in der Gesamtwertung 495. von rund 2700 Teilnehmern, was gleichzeitig Platz 49 in der Altersklasse M50 bedeutete. Clemens Müller und Matthias Reichelt, die zugleich auch für die Baden-Württembergischen Halbmarathon-Meisterschaften gemeldet waren, zeigten ebenfalls starke Leistungen. Clemens Müller wurde in 1:31:24 Std. knapp vor Matthias Reichelt mit 1:33:26 Std. bei den BaWü-Meisterschaften Neunter der Altersklasse M 50. Matthias Reichelt belegte hier Platz 11. In der Gesamtwertung bedeutete dies die Plätze 169 bzw. 216 aller Teilnehmer.


0 Kommentare

Sportabzeichenabnahme

Zu einem spontanen Abteilungsfest mit Abnahme des Sportabzeichens hatte die Abteilungsleitung kurzfristig eingeladen. Die Veranstaltung stieß auf sehr gute Resonanz. Insgesamt legten 20 Abteilungsmitglieder das Sportabzeichen ab. Vor den Prüfern Christine Schenk und Rainer Ernst erzielten die neun teilnehmenden Kinder und Jugendliche dabei 7 x Gold und 2 x Silber. Über 10 x Gold und 1 x Silber konnten sich die elf teilnehmenden Erwachsenen unserer Abteilung freuen.


0 Kommentare

Berlin Marathon 2021


Beim 48. Berlin Marathon war mit Stefan Hohl auch ein Läufer des TSV Riedlingen vertreten. Mit einer starken Zeit von 3:31,31 Std. belegte er im Teilnehmerfeld von rund 25.000 Startern Platz 3846. In seiner Altersklasse wurde er 415. 

 


0 Kommentare

Podestplatz für Klaus Dorner beim Erbacher Triathlon

Nach einer coronabedingten Pause im Jahr 2020 fand dieses Jahr bei sehr guten äußeren Bedingungen wieder der Erbacher Triathlon statt. Unter den vielen Teilnehmern waren auch mehrere Triathleten der Schwimm- und der Leichtathletikabteilung des TSV Riedlingen am Start.

Im Sprinttriathlon mit 249 gemeldeten Teilnehmern war der TSV mit Clemens Müller und Rainer Ernst vertreten. Clemens Müller wurde in guten 1:17:58 Std. in der Gesamtwertung 44. und Fünfter in der Altersklasse 50. Rainer Ernst erreichte mit einer Zeit von 1:25:48 Std. das Ziel und wurde damit 110. in der Gesamtwertung und Fünfter in der AK 60.

Beim Wettbewerb über die olympische Distanz gingen Klaus Dorner und Lutz Leonhardt ins Rennen. Für Lutz Leonhard war es der erste Triathlon überhaupt. In einer Zeit von 3:18:02 Std. belegte er  in der AK 65 den fünften Platz. Einen Podestplatz sicherte sich nach einem starken Rennen Klaus Dorner mit einer Zeit von 2:22:12 Std. Damit belegte er im Gesamtklassement den sehr guten 26. Platz was gleichzeitig den hervorragenden dritten Platz in der AK 40 bedeutete.

Darüber hinaus waren noch Lukas Müller, Jana Müller und Veronika Köhler für Mengens Triathleten am Start. Im Teamspint belegte Lukas Müller mit seiner Mannschaft vom Schunk-Team Mengen den sehr guten zweiten Platz. Jana Müller und Veronika Köhler starteten im Teamsprint der Damen für das Schwörer-Team Mengen und konnten unter den 16 Damenmannschaften den guten sechsten Platz erreichen.


0 Kommentare

Erfolge beim Geiselsteinlauf

Zwei Läufer des TSV Riedlingen nahmen erfolgreich am Sparkassen – Geiselsteinlauf  (Geislingen Steige) teil.
Als Ersatz für den wegen Corona ausfallenden Citylauf veranstaltete die TG Geislingen einen anspruchsvollen Landschaftslauf.  Angeboten wurde die Schildwachtrunde über 4,2 km und die Fernblickrunde über 10 km. Unter den 87 Teilnehmern*innen der Fernblickrunde waren Stefan Spöcker und Hans Petermann vom TSV Riedlingen. Stefan Spöcker kam hinter dem US – Amerikaner Amabile Quiny (36:30 Minuten) und Max Berner (38:50) in 39:37 als Dritter ins Ziel. Hans Petermann erreichte nach 1:07:18 Stunden als 65. das Ziel. Damit war er Schnellster in der AK M 70 und 75. 


0 Kommentare

Zwiefalter Berglauf

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen veranstaltete die TSG Zwiefalten den traditionellen Berglauf nicht als „klassischen Wettkampf“, sondern die Teilnehmer konnten innerhalb eines 4-wöchigen Zeitraums die ausgewiesenen Strecken  beliebig oft zurücklegen und ihre per GPS-Trackernachgewiesene Laufzeit an das Ergebnisportal melden. Für die aktiven Läuferinnen und Läufer standen  Strecken über 6 km bei 113 Höhenmeter bzw. 10 km mit 228 Höhenmetern zur Auswahl.

Gerne haben die Riedlinger Leichtathleten diese tolle Aktion des Nachbarvereins unterstützt und eine reguläre Trainingseinheit, die eigentlich auf der 400-Meter Rundbahnim St.-Gerhard-Stadion vorgesehen war, kurzerhand nach Zwiefalten verlegt. Während einige die 6-km Runde in Angriff nahmen, machten sich andere auf die 10-km-Tour. Trotz der zu bewältigenden Höhenmeter war es für alle ein Genuss, auf der hervorragend ausgeschilderten Streckenführung an dem Sommerabend durch die Wälder des Teutschbuchs zu laufen. Einige nahmen sich auch beide Strecken vor.
Gleich mehrere Läuferinnen und Läufer des TSV Riedlingen konnten sich dabei in den „Top-10“ der Ergebnislisten platzieren und Stefan Spöcker sowie Matthias Reichelt standen letztlich sogar auf dem „virtuellen Siegerpodest“. Eine besondere Leistung erbrachte der TSV-Läufer Hans Petermann. Er absolvierte innerhalb des Wettbewerbzeitraumsinsgesamt 38 Läufe auf den ausgewiesen Strecken und gewann so mit 326 Kilometern Laufleistung mit großem Abstand die Sonderwertung für die meisten Gesamtkilometer.


Impressum
Datenschutzerklärung
2017-2018 TSV Riedlingen 1848 e.V. - Abteilung Leichtathletik
Webdesign und Webhosting sind von Subreality.de aus Altheim.